Menü

Der Förderverein Fünfknopfturm e.V. veranstaltet am Samstag, 30. September 2017 das 1. Turmfest am Fünfknopfturm. Anlass ist die Enthüllung des Wappenschildes vor genau 100 Jahren am 30. September 1917.

Erleben Sie ein buntes Programm am und im Fünfknopfturm mit:

  • Ökumenischer Gottesdienst um 10 Uhr mit Turmweihe
    (Katholische Pfarrgemeinde St. Martin und evangelische Dreifaltigkeitskirche)
  • Turmführungen am Samstag von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 13 Uhr
  • Musik rund um den Turm mit
    - der Stadtkapelle Kaufbeuren (Frühschoppen von 11 bis 13 Uhr)
    - dem Musikverein Hirschzell
    - der Tänzelfestknabenkapelle und
    - den Alphornbläsern Kaufbeuren
  • Aufführungen auf der Bühne mit der Kulturwerkstatt und Aufbruch-Umbruch
  • Autogrammstunde mit ESVK-Spielern um 15 Uhr
  • Kunsthandwerk im Stadel neben dem Turm und in Pavillonen am Turm
  • Kinderschminken mit Franziska Oelke
  • Speisen und Getränke im Café am Fünfknopfturm

Schirmherr des 1. Turmfest ist Oberbürgermeister Stefan Bosse.


Die große Spendenaktion für den Fünfknopfturm

Wie vor 100 Jahren: 5.396 Holznägel für den Turm

Damals - im Jahre 1917 - kauften Kaufbeurer Bürgerinnen und Bürger 5.387 Nägel, um das noch heute weithin sichtbare Wappenschild an der Ostseite des Turmes zugunsten eines caritativen Zweckes zu nageln.

Heute - 100 Jahre später - will der Förderverein Fünfknopfturm im Jubiläumsjahr des Wappenschildes die Nagelung wiederholen und aus 5.396 Holznägeln das Kaufbeurer Stadtwappen nachbilden. Da das Stadtwappen sich aus drei Farben zusammensetzt, gibt es 2.772 schwarze, 1.034 rote und 1.590 gelbe Nägel. Das fertige Wappen und ein Spenderbuch werden ab Ende September im Turm ausgestellt.

Die Spenden kommen dem Erhalt des Fünfknopfturms zugute.

 

Und so machen Sie mit

Für eine Spende von mindestens 5 Euro erhalten Sie einen Holznagel. Gern können Sie auch mehr für einen Nagel spenden. Die 11 Verkaufsstellen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Schlagen Sie dann Ihre Nägel in das Wappenschild ein. Das Schild steht in der Kaufbeurer Tourist Information (Kaiser-Max-Straße 3a). Oder Sie kommen mit Ihren Nägeln zum Turmfest am 30. September. Dort können Sie nageln und fügen so gemeinsam mit anderen Spendern die Nägel zum Kaufbeurer Stadtwappen zusammen.

Als Spender verewigen Sie sich selbst handschriftlich in einem edlen Buch - so wie es die Kaufbeurer Bürgerinnen und Bürger vor 100 Jahren taten. Das Buch liegt derzeit in der Tourist Information und später beim Turmfest aus.

Obere Reihe: Beim Pressetermin schlug Oberbürgermeister Stefan Bosse (2.v.r.) für die Kameras die ersten Nägel ein, umrahmt von Winfried Nusser, Werner Weirich und Klaus Müller (v.l.n.r.) aus dem Vorstand des Fördervereins Fünfknopfturm.

Untere Reihe: Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl ist Schirmherr des diesjährigen Tänzelfestes. Beim Empfang am Sonntag, 16. Juli 2017 schlug er den ersten und einzigen goldfarbenen Nagel in das Wappenschild der großen Spendenaktion für den Turm. Dr. Gribl platziere ihn mitten im Auge des Adlers. Anschließend trug sich Dr. Gribl in das Spenderbuch ein

 

Es gibt 8 Verkaufsstellen in der Kaufbeurer-Innenstadt...

  • Tourist Information, Kaiser-Max-Straße 3a - Dort steht das Wappenschild zum Anschauen
    Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
    Mittwoch von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr und Samstag von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Stadtmuseum Kaufbeuren, Kaisergäßchen 12-14
  • Kunsthaus Kaufbeuren, Spitaltor 2 (gegenüber der Volkshochschule)
  • Sparkasse, Ludwigstraße 26 (in der Sparkassen-Passage)
  • Kreisbote, Geschäftsstelle, Rosental 4
  • Baur Haus des Kindes, Ludwigstraße 4
  • Bücher Edele, Salzmarkt 14 (Fußgängerzone)
  • Cafe am Fünfknopfturm, Afraberg 7

 

 

...und 3 Verkaufsstellen in Kaufbeuren-Neugablonz

  • Sparkasse, Neuer Markt 5
  • Bären-Apotheke, Neuer Markt 19
  • Schaurich Werbung und Beschriftung, Gewerbestraße 46 (ehem. Sanitäts-Depot) 

 


 

Fragen und Antworten

Was macht der Förderverein Fünfknopfturm?

Der gemeinnützige Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, den Turm der Allgemeinheit zugänglich zu machen und die Geschichte des Turmes der Bevölkerung näher zu bringen.

Warum soll ich Nägel kaufen?

Damit Sie persönlich in die Geschichte der Stadt Kaufbeuren eingehen. Wie bei der ersten Nagelung vor 100 Jahren gibt es auch diesmal ein Nagelbuch, in dem sich jeder Käufer eintragen kann und somit Teil der Kaufbeurer Stadtgeschichte wird.

Wozu wird das Geld verwendet?

Der Verkaufserlös wird zum Unterhalt und zur Begehbarmachung des Turmes sowie für die Einrichtung im Inneren verwendet.

Für den Erhalt des Turmes ist die Stadt Kaufbeuren als Eigentümerin zuständig.

Was kostet ein Nagel und bekomme ich Rabatt wenn ich mehrere Nägel kaufe?

Jeder Nagel kostet mindestens 5 Euro. Einen Rabatt gibt es nicht.

Kann ich eine Quittung oder Spendenquittung bekommen?

Eine normale Quittung können Sie in den Verkaufsstellen erhalten.

Eine Spendenquittungen senden wir auf Anforderung per Post oder per E-Mail.

Wo kann ich sonst noch Nägel kaufen?

Es gibt 8 Verkaufsstellen in Kaufbeuren und 3 Verkaufsstellen in Neugablonz.

Was mache ich jetzt mit den Nägeln?

Sie können die Nägel ab dem 17. Juli 2017 in der Tourist Information in das Wappenschild einschlagen. Oder beim Turmfest am 30. September und sich dort in das Spenderbuch eintragen. Die Nagelung ist erst ab dem 17. Juli möglich, da einen Tag vorher der Schirmherr des diesjährigen Tänzelfestes zuerst einen goldenen Nagel einschlägt.

Was ist, wenn ich meine gekauften Nägel verliere?

Dann haben Sie leider Pech gehabt. Bitte kaufen Sie sich neue Nägel.

Wie kann ich im Verein Mitglied werden und was kostet das?

Unter www.fuenfknopfturm.de/foerderverein finden Sie die Beitrittserklärung und die Beitragsordnung.

 

Diese Seite wird fortlaufend aktualisiert. Stand aller Angaben ist der 17. Juli 2017.